Superschurken-Aquarium dank Playstation 4

Wer an seinem heimischen TV eine PS4 hängen hat, statistisch gesehen sollten das relativ viele sein, hat ab 12. Dezember die Möglichkeit ein Superschurken-Aquarium einzurichten. Der Name “Superschurken-Aquarium” trifft es aber nicht wirklich und dient bei Sony lediglich als Marketing-Gag in der Blog Beschreibung. Ergänzend dazu wird man die Applikation auch nicht unter diesem Namen finden, sondern unter der viel passenderen Bezeichnung “Aqua TV”.

Bildquelle: PlayStation EU-YouTube

Was macht Aqua TV aber so anders als viele andere Bildschirmschoner dieser Art? Die Entscheidungsfreiheit!

Es besteht zum Beispiel die Möglichkeit die Kameraperspektive, den Zoomfaktor und die Hintergrundmusik frei zu wählen. Außerdem kann man neben der “Freitaucher-Sicht” auch ein “echtes” virtuelles Aquarium im klassischen Stil, also in normaler Kastenform, darstellen lassen. Neben 25 Tieren gibt es verschiedene Dekorationsgegenstände, Hintergründe und Böden zur Auswahl (siehe Video).

Viele Informationen bietet der Blog von Playstation DACH noch nicht, allerdings ist auch noch etwas Zeit bis zum 12. Dezember. Schade das meine PS4 ihr Einsatzgebiet im KinderJugendzimmer hat und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht als Aquarium dienen wird  😉 .

1 Gedanke zu “Superschurken-Aquarium dank Playstation 4

  1. Hmm, ich hab zwar seit neusten auch eine Xbox, damit ich mal Zeit auf der Couch verbringe und mich etwas ausruhe. Aber ich würde 1000 mal lieber ein richtiges Aquarium hinstellen, statt es mir auf den Monitor anzusehen 😛

Kommentar verfassen