Aquarium Glaser: Der erste dokumentierte “Orange Blotch” Diskus

Die Firma “Aquarium Glaser” ist bekannt dafür die im Süßwasser lebenden Exoten und Raritäten idealerweise zu importieren oder zumindest der Öffentlichkeit zu präsentieren. Diesmal gelangte mehr zufällig als absichtlich ein scheckig gezeichneter Diskus, auch bekannt als OB (Orange Blotch), in die Hände des Importeurs.

Quelle: www.aquariumglaser.de
Ein kleiner Auszug aus dem dazugehörigen Artikel:

“…vor einigen Wochen erhielten wir über Manaus eine Sendung halbwüchsiger grüner Wildfangdiskus. Die Tiere gewöhnten sich gut ein. Als sie ihre Normalfärbung zeigten, stellte sich heraus, dass unter ihnen ein ganz ungewöhnlich gezeichnetes, scheckiges Exemplar ist. Zunächst dachten wir an eine Erkrankung, aber das Tier verhält sich völlig normal, frisst gut und interagiert mit seinen Artgenossen. Wenn es unter Stress gerät, wird es dunkel und es zeigt stimmungsabhängig auch die typischen senkrechten Streifen. Ist das Tier entspannt tendiert die Grundfärbung ins Orangefarbene. Es kann kaum einen Zweifel geben, dass wir es hier mit dem ersten uns je bekannt gewordenen „Orange Blotch” (kurz: OB) Diskus zu tun haben…” (Quelle: http://www.aquariumglaser.de/fischarchiv/eine-kleine-sensation-der-erst-dokumentierte-ob-diskus/)

Der Autor des Artikels bezeichnet im weiteren Verlauf des Beitrags den Diskus als “sicherlich auch keine Schönheit”! Dem muss ich jetzt aber vehement widersprechen  😉 . Aus meiner persönlichen Sicht ist es ein äußerst attraktiver Diskus, mit einem genialen Farbschlag. Aber Geschmäcker sind zum Glück verschieden. Ob sich letztlich daraus eine neue Zuchtlinie à la “Diskus Choco-brown Marmor” entwickelt bleibt abzuwarten, wäre aber von meiner Seite zu begrüßen.

Kommentar verfassen