Produktneuheit: Sera scraper XL und XXL Scheibenreiniger

Die Firma Sera möchte für den bekannten Durchblick am Aquarium sorgen und bietet mit dem “scraper” seit kurzem dafür einen passenden Schaber an. Neu ist die Erfindung eines mit Klingen besetzten Stiels zwar nicht, dafür lässt sich der Kopf, des in zwei Größen erhältliche Reinigers, austauschen.

Quelle: Amazon

Edelstahlklinge für Glas, Kunststoffklinge für Acryl und Schwamm für eine schonende Reinigung, so in etwa bewirbt Sera sein Produkt. Das Einsatzgebiet verschiedener Reinigungsköpfe kann vielfältig sein. So benutzt man zum Beispiel die Klinge für hartnäckigen Belag an der Frontscheibe, während der Schwamm an Innenfilter, in Bodennähe oder an den verklebten Stoßkanten des Beckens zum Einsatz kommt.

Das Model “XXL” scheint darüber hinaus über einen Teleskopstab zu verfügen und bietet eine flexible Länge von 60 bis 90cm, während der “XL” eine feste länge von 30cm bietet.

Quelle: Amazon

Wer einen Stabreiniger sein eigen nennt, wird wahrscheinlich nicht in den Laden stürmen um sich den Sera scraper holen, selbst wenn der austauschbare Kopf ein kleines Gimmick darstellt. Alle anderen die noch auf der Suche nach einem Stabreiniger sind, können bei einem Preis von knapp 10€ bzw. 20€ eigentlich nicht viel verkehrt machen.

 

   

 

3 Gedanken zu “Produktneuheit: Sera scraper XL und XXL Scheibenreiniger

Kommentare sind geschlossen.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
664

Neue Webadresse Abenteuer-Aquarium.de

 

In Zukunft wirst du hier auf AquariumReport.one keine neuen Artikel mehr finden!

An seiner Stelle wird Abenteuer-Aquarium.de seine Nachfolge antreten.

Keine Angst, der Verfasser bleibt der gleiche!

Eine genaue Erläuterung wieso es zu einer Namensänderung kam, findest du hier. Es wäre nett wenn du die neue Webseite gleich besuchen würdest.