„Wir haben immer das günstigste Sonderangebot“ – Zoo Zajac

„Wir haben immer das günstigste Sonderangebot“ – Zoo Zajac

Wer in letzter Zeit einen Blick auf die Homepage vom größten Zoofachgeschäft der Welt geworfen hat, wird vielleicht die „Wir haben immer das günstigste Sonderangebot“ Werbung bemerkt haben.

Quelle: www.zajac.de

Werbung dieser Art sind nicht selten und ist vor allem in den Elektronikfachmärkten beliebt. Im Grunde sucht man sich ein günstiges Angebot, macht einen Screenshot oder kopiert den Link, und schickt beides per Mail an Zoo Zajac. Wenn man den Weg nach Duisburg nicht scheut, geht es auch „offline“ mit dem Ausdruck des Angebots (lt. Zajac). Natürlich gibt es auch hierbei ein paar Klauseln, dazu schreibt Zoo Zajac folgendes:

„…Jedes Sonderangebot, das Sie im Internet oder in Katalogen und Prospekten anderer Händler finden, bieten wir Ihnen auch an. Wir benötigen für diese Aktion Ihre Mithilfe: Sie liefern uns das günstigere Angebot in Papierform oder als PDF-Datei und Sie erhalten das Produkt bei uns für den gleichen Preis. Es gelten nur Angebote von Neuware, die von Händlern angeboten werden (also keine Angebote von Privat). ebay-Angebote: Es gelten nur „Sofort-Kaufen Angebote“ neuer Artikel von Händlern. Das gilt für alle Artikel aus unserem Sortiment, außer für lebende Tiere und Pflanzen. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen.
Die Angebote drucken Sie bitte aus und bringen Sie uns ins Geschäft. Für eine Versandbestellung faxen Sie uns diese bitte oder senden uns eine PDF-Datei per E-Mail. Für alle Angebote von Versandhändlern gilt: Angebotskosten + Versandkosten = Ihr Preis bei uns…“ (https://www.zajac.de/Sonderangebot.htm?websale8=zoo-zajac&tpl=cont_sonderangebot.htm)

Kein unmoralisches Angebot

Es wird hierzulande vermutlich noch ein paar Generationen benötigen, um das „feilschen“ nicht mehr als ungewöhnlich morgenländische Sitte anzusehen. Viele Händler wollen ihre Kunden binden und halten, so ist es wenig verwunderlich das auch „harte“ Anbieter diesbezüglich nachgeben und zumindest den gleichen Preis wie günstige Versandhändler anbieten. Auf diese Weise habe ich meinen iMac im Apple Store um fast 300€ günstiger bekommen. Wer also gerne bei Norbert Zajac einkaufen möchte und es wegen den angebotenen Preisen eher nicht tun wollte, sollte es auf diese Weise ruhig probieren.

Kommentar verfassen