Größer ist besser! Eigenbau Aquarium aus Beton

Größer ist besser! Eigenbau Aquarium aus Beton

Manchmal sind „lächerliche“ 700 Liter einfach zu wenig, das dachte sich vermutlich auch Wolfgang Engel und plante sein Haus quasi um ein großes Becken herum. Sicherlich gibt es größere Becken, aber selten wurde ein Projekt so akribisch und mit viel Aufwand auf einer extra dafür gestalteten Webseite festgehalten. Der Großteil des über 5000 Liter großen Aquariums wurde selber errichtet und das aus einem für die Aquaristik recht ungewöhnlichen Material.

Mit Zement baut man Häuser

Der Hauptbestandteil des Beckens ist Beton, das in Kombination mit der Einrichtung, Technik und Wasser auf ein Gesamtgewicht von zwei ausgewachsenen Elefantenbullen kommt, oder knapp 9 Tonnen. Eines sollte man beim Bau eines Beton-Aquariums mitbringen, nämlich Zeit… viel Zeit.

Quelle: www.5m3.de

Im Januar 2012 war Baubeginn und es dauerte bis zum Oktober des selben Jahres um die erste Wassertaufe durchführen zu können. Im Tagebuch, das immer noch mit Infos gefüttert wird, findet man die einzelnen Schritte chronologisch aufgelistet. Letztlich dauerte es bis März 2014(!) bevor das Becken endlich in die Einlaufphase überging.

Überhaupt ist die Webseite, mit dem passenden Namen www.5m3.de, mit genauso viel Herzblut erstellt worden wie das Becken selber. Wer sich jetzt denkt, „Mensch sowas baue ich mir auch“, findet in der Bauanleitung nicht nur Anreize, sondern mit Sicherheit auch seine Grenzen wieder. Gewicht, Beckengröße und Vorarbeit der kompletten Anlage zeigen das Ausmaß des Projekts und dessen Realisierbarkeit. Bei den meisten würde so ein Projekt schon bei der Statik zum erliegen kommen.

Neben dem Becken wurde auch ein ganzes Arsenal an Accessoires eigens dafür konstruiert und entworfen. So wundert es nicht das eine spezielle Osmosefilteranlage und eine Bau einer geschlossenen Abdeckung zum Repertoire des Aquarium Besitzers gehört.

Quelle: www.5m3.de

Bei der ganzen verbauten Technik darf selbstverständlich eine Jahreszeitensimulation nicht fehlen, die man eindrucksvoll auf Video festgehalten hat.

Watch video!

Unter der Rubrik Sitemap sind sämtliche Projekte rund um das Becken übersichtlich gelistet. Man sollte aber schon viel Zeit für das Lesen mitbringen, denn mit ein bisschen „überfliegen“ ist es hier definitiv nicht getan. Glücklicherweise liefert Wolfgang Engel „tonnenweise“ Bild- und Videomaterial mit, was dem Lesefluss unheimlich dienlich ist.

www.5m3.de

Kommentar verfassen