Neue LED-Aquarien von Juwel, aber ohne HeliaLux als Beleuchtung

Diese News Meldung ist eigentlich keine News Meldung und entpuppt sich dann doch wieder als News Meldung, aber der Reihe nach. 

Generell ist es ja zu begrüßen das Hersteller ihren Produkten eine Modellpflege verpassen, aber manchmal steckt mit etwas Glück mehr dahinter als man anfänglich vermuten möchte, so auch bei Juwel. 

Wenn man zurzeit die Homepage von Juwel öffnet, wird einem ganz prominent die Anzeige der neuen Aquarien mit LED Beleuchtung präsentiert.

Ab sofort sind unsere RIO 125, 180, 240 und das LIDO 120 Aquarien mit moderner LED-Beleuchtung erhältlich.

Die Aquarien Rio 125 bis 240 und das Lido 120 sind ab sofort mit einer modernen LED Beleuchtung erhältlich. Außen vor bleiben die großen Modelle Rio 300 und Rio 400, bzw. das Lido 200. Warum nur die kleineren Modelle ein Beleuchtungsupdate erhalten ist unbekannt, auch unbekannt ist die verbaute LED Technik! Dachte ich am Anfang noch das man einfach die T5 Beleuchtung durch die bekannte HeliaLux tauscht, war ich ganz schön überrascht als der weiterführende Link eine gänzlich andere Beleuchtung (Bild) zeigte.

Quelle: Juwel.de

Die HeliaLux kommt demnach also nicht zum Einsatz, sondern eine Art LED-Röhre. Bei LED Röhren sträuben sich mir immer ein kleinwenig die Haare, finde ich das solche Röhren immer ein Kompromiss zwischen neu und alt darstellen. 

Mein nächster Gedanke war, das hier ganz einfach die altbekannte NovoLux LED zum Einsatz kommen, sieht diese der verbauten doch verdammt ähnlich, aber auch das ist weit gefehlt. Erstens ist die NovoLux “nur” eine Zusatzbeleuchtung mit Haftsaugern und zweitens gibt es die NovoLux gar nicht in den neu vorgestellten Farbnamen.
“MultiLux LED Röhre DAY” und “MultiLux LED Röhre NATURE” heißen die neuen LED Kreationen und wissen tut man darüber so gut wie nix. Eine derartige Beleuchtung findet man bei Juwel einfach nicht und die hauseigene Suche leidet einem nur zur der schon oben erwähnten “NovoLux”.  Möglicherweise handelt es sich also hierbei um eine ganz neu designte Beleuchtung, aber was weiß man darüber?!

Nun gut, sie ist 50% energiesparender als herkömmliche T5 Röhren, das Lichtspektrum verspricht einen hervorragenden Pflanzenwachstum und außerdem soll sie zu 100 Prozent wasserdicht sein. Darüber hinaus lassen sich aber keine weiteren Informationen finden. Also muss man das nehmen was man bisher hat.  

Der Name “MultiLux” kam schon bei den alten T5 Röhren zum Einsatz. Zwar nicht auf der Homepage, aber dafür in der Gebrauchsanweisung.

Quelle: Juwel.de

Die Namen “Day” und “Nature” kamen auch schon bei den T5 Röhren zum Einsatz und unterscheiden den wiedergebenden Farbwert. Ganz unüberlegt wurden die Namen bestimmt nicht vergeben, möglicherweise werden die neuen LED´s ein ähnliches Farbspektrum aufweisen wie die alten “HiLite T5 Day” (8000 Kelvin) und die “HiLite T5 Nature” (4100 Kelvin), aber das ist natürlich alles nur Spekulation. 
Als “Ersatzröhre” für die alten T5 Röhren werden sie mit Sicherheit nicht angeboten, denn dazu ist die LED Technologie eine gänzlich andere als die der T5 und benötigt als Minimum ein neues Netzteil. Es bleibt auch abzuwarten inwieweit die LED Beleuchtung sich steuern (dimmen) lassen, falls sie sich überhaupt steuern lassen. Vermutlich aber eher nicht, denn dann würde man sich ja selber in Konkurrenz zur HeliaLux stehen. 

Zum Kauf werden immer noch beide Varianten angeboten, also entweder mit LED Technik oder als Standart Version.

 

   

 

Kommentar verfassen