Geht zwar nicht unter, aber klebt dafür super! Gefriergetrocknete Futterwürfel

Geht zwar nicht unter, aber klebt dafür super! Gefriergetrocknete Futterwürfel

Ich bin kein großer Freund von Frostfutter, allen voran rote Mückenlarven haben schon für den ein oder anderen Parasiten (Würmer) in meiner aquaristischen Karriere gesorgt. Auf Anregung meines Händlers sollte ich doch auf die Verköstigung von TK-Ware so gut es geht verzichten, oder zumindest auf ein minimum reduzieren. Meine Südamerikaner kommen seither prima ohne Frostfutter zurecht und werden überwiegend mit Diskusgerechten Granulat aus dem Futterautomat versorgt. Als Schmankerl zwischendurch hat sich bei mir das gefriertrocknete Futter durchgesetzt. Die Sublimationstrocknung ist nicht nur vitaminschonend, sondern sorgt für keinen Qualitätsverlust beim konservieren von empfindlichen Lebensmitteln.

Das einzige Problem mit dem oben erwähnten Verfahren, ist dessen Unfähigkeit zu Tauchgängen. Soll heißen das NovoFex und NovoArtemio über einen sehr langen Zeitraum an der Wasseroberfläche treiben, ohne auch nur ein Anzeichen von absinken zu zeigen. Das ist vor allem dann ärgerlich, wenn der Besatz sich so gar nicht an das Oberflächen schwimmende Essen gewöhnen können oder wollen.

Es klebt ja

Nur durch Zufall und verbunden mit der Fügung zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein, konnte ich bei einem befreundeten Aquarienkollegen sehen das die oben genannten Produkte (NovoFex und NovoArtemio) eine hervorragende Adhäsionsfähigkeit besitzen. Ein kurzer Griff seinerseits ins Aquarium und schon haftete der Würfel geradezu Bombenfest an der Frontscheibe.

Ich war für kurze Zeit sprachlos und sah dabei bestimmt total verdutzt aus. Nicht das ich sehr überrascht darüber war das der Würfel anhaftet, sondern mehr das ich noch nie auf die Idee gekommen bin es einmal selber auszuprobieren, beziehungsweise bis dahin noch nie anderweitig darüber gelesen habe.

Einen gewissen Druck sollte man dabei schon aufbringen. Zwar haftet der Würfel sofort an der Scheibe, löst sich aber bei zu wenig durchdrücken wieder relativ schnell von dieser. Vor allem wenn von dem Gefütterten wie wild daran gezerrt wird. Das soll natürlich nicht heißen das man wie ein Berserker bis kurz vor der Bruchgrenze der Scheibe pressen soll, sondern eben so kräftig das der löcherige Futterwürfel beim drücken sich schön vollsaugen/ansaugen kann.

In meinem Fall blieb das Futter bis zum Schluß haften. Zwar rissen die Barsche hier und da ein größeres Stück ab, der Hauptteil des Würfels blieb aber an Ort und Stelle.

Infos zu NovoArtemio und NovoFex

Die aufgelisteten Informationspunkte wurden 1:1 von der JBL Webseite übernommen:

  • Alternative zu Lebend- und Frostfutter: Leckerbissen für tropische Süßwasserfische und Wasserschildkröten. Trocknungsverfahren schont Nährstoffe
  • Nahrhaft und leicht verdaulich: Ideale Ernährungsbedingungen für Schildkröten und Fischarten von 3(5) bis 20 cm Größe aller Wasserschichten. Panzerwelse lieben das Ausgraben der versteckten Würfel
  • Keine Wassertrübung: Bessere Wasserqualität durch bessere Verdaulichkeit des Futters, wodurch die Ausscheidungen der Fische reduziert werden
  • Fische wählen JBL-Futter: 98,5 % aller Fischarten haben es bei Forschungs-Expeditionen in Süßgewässern sofort angenommen. Vakuum-Gefriertrocknungsverfahren bewirkt, dass die wichtigen Nährstoffe in den getrockneten Futtertieren erhalten bleiben
  • Lieferumfang: Leckerbissen, für Aquarienfische und Wasserschildkröten. Nach Öffnen 4 Monate haltbar. In hochwertiger Verpackung mit Siegelfolie geschlossen 3 Jahre haltbar

Letztendlich muss ich sagen das durch diese Erkenntnis die gefriergetrockneten Würfel für mich eine neue Qualität an Fütterung erreicht haben. Das Futter schwimmt nicht mehr sinnlos auf der Oberfläche Richtung Filtereinlass, sondern verbleibt an Ort und Stelle. Die Nahrungsnehmer selber können durch die gezwungene Einnahme des Futter an der Frontscheibe auch viel besser beobachtet werden.

Gerade bei rauflustige Zierfische wie Diskus, Skalare und Co, kann durch das ankleben zweier Würfel an gegenüberliegenden Seiten, etwas von der Aggression beim Fressen genommen werden.

 

   

 

Kommentar verfassen