Endlich! my-fish (Aus Freude an der Aquaristik) ist als „echter“ Podcast erhältlich

Endlich! my-fish (Aus Freude an der Aquaristik) ist als „echter“ Podcast erhältlich

Das lange warten hat endlich ein Ende! My-fish (Aus Freude an der Aquaristik) kann nun endlich per Podcast abonniert und unterwegs auch offline gehört werden. Das reduziert nicht nur das mobile Datenvolumen, sondern unterstützt zumindest mein automatisiertes Leben beträchtlich.

Allerdings sollte man nicht den iTunes link (rechter Rand) auf der my-fish.org folgen, dieser führt seltsamerweise immer noch nach nirgendwo. Entweder man öffnet diesen Link (auch direkt per Smartphone) oder bemüht die Suche in iTunes mit dem Schlüsselwort „my-fish“. Als Belohnung erhält man sämtliche bis heute erschienenen Folgen, das sind mittlerweile immerhin 95 Episoden.

Wer mit dem Wort „Podcast“ so gar nix anfangen kann, findet im Artikel „my-fish Podcast Reloaded, wie der Podcast…“ vom 7. Januar eine mittelgroße Erklärung dazu. Möchte man die Audiofiles lieber über den Webbrowser hören, hat auf der Webseite von my-fish.org in der Kategorie „Interviews“ weiterhin die Möglichkeit dazu. Neue Folgen erscheinen jeden Donnerstag um 20 Uhr im Haustier Radio und anschließend auch als Podcast in iTunes oder als Audiofile in Interviews.

Diesen Donnerstag gibt es ein Interview mit Johannes Gümmer von Garnelen-Guemmer und dem Thema „So klappt’s garantiert – Zwerggarnelen richtig pflegen„, ich freue mich drauf.

Kommentar verfassen