Für die kleinsten unter den Winzlingen? Dennerle Nano Style LED

Für die kleinsten unter den Winzlingen? Dennerle Nano Style LED

Neben der von Dennerle sehr bekannten „Nano Power Led„, die sich an Aquarien zwischen 10 und 30 Liter richtet, und der altbekannten „Nano Light„, welche als einzige im Portfolio noch mit Röhren arbeitet, richtet sich die ab Februar erhältliche Aufsteckleuchte „Nano Style LED“ an die Zwerge unter den Nano´s.

Ich gebe zu, das war ein recht langer Einleitungssatz für so eine kleine Leuchte über die es noch gar nicht allzuviel zu Berichten gibt. Sie ist schwarz, sie ist vermutlich sehr stylish und sie wird in zwei Größen angeboten. Die Nano Style LED S mit 3 Watt für Aquarien von 2 – 10 Liter und die Nano Style LED M mit 6 Watt und dem Potenzial Aquarien zwischen 10 und 30 Liter zu beleuchten.

Technische Angaben des Herstellers

  • Einfach zu installieren – für Scheiben bis 3-10 mm /4-6 mm
  • Hervorragendes Wuchslicht mit natürlicher Farbwiedergabe
  • Lebendiges Licht – 6500K, mit Sonnenkringeleffekt
  • Farbwiedergabe: sehr gut – CRI: 90
  • Abstrahlwinkel: 120°
  • IP67-Zertifizierung (zeitweiliges Untertauchen bis maximal 1 Meter Wassertiefe für maximal 30 Minuten)
  • Langlebig – Osram-LEDs, 50.000 Brennstunden
  • Sicher – Kleinspannung
  • Made in Europe

Unterschiede Nano Style LED S und M

Nano Style LED S

  • Leistungsaufnahme 3 Watt
  • Abmessungen LED-Modul 110 x 55 x 30 mm
  • Für Glasstärke 3-10 mm

Nano Style LED M

  • Leistungsaufnahme: 6 W
  • Abmessungen LED-Modul 170 x 85 x 50 mm
  • Für Glasstärke 4-5 mm

Preise wurden noch keine genannt. Diese dürften sich aber irgendwo zwischen der Nano Power-LED (≈50€) und der Nano Light (≈35€) befinden. Wobei es vermutlich eher in Richtung der 50€ gehen dürfte.

 

   

Kommentar verfassen