„Wälder Unterwasser“ das größtes Aquascape ever – von Takashi Amano

„Wälder Unterwasser“ das größtes Aquascape ever – von Takashi Amano

Der Aquascaperfinder Takashi Amano, welcher leider genau vor einem Jahren verstorben ist (04. August 2015), hat zu seinem Lebzeiten das vermutlich größte Aquascape auf die Beine gestellt das die Welt bis dato gesehen hat. Errichtet wurde dieses Meisterwerk im Aquarium Oceanário de Lisboa in Portugal. Mit knapp 40 Meter länge und zierlichen 160.000 Liter Volumen ist der logistische Aufwand bestimmt kein kleiner gewesen.

Die künstlerische Vision Amano´s wurde mit Hilfe vieler fleißiger Hände und unter den Argusaugen des Meisters umgesetzt.

„Forests Underwater“ (Wälder Unterwasser) heißt das Meisterwerk welches von der Entstehung bis zum Ende stolze 3 Monate an Zeit verschlang. Zum Einsatz kamen dabei 25 Tonnen Gestein, 78 Baumstämme und 4 Tonnen Sand.

In dem etwas weniger als 3 Minuten langen Making of  Video erfährt man noch weitere Details zum Bau des Megatanks.

Technische Daten:

  • U-förmiges Aquarium
  • 160 mVolumen (oder 160.000 Liter)
  • 40 Meter lang und 2,5 Meter breit
  • 25 Tonnen vulkanischen Gesteinen
  • 78 Baumstämme aus Schottland und Malaysia
  • 4 Tonnen Sand
  • 40 verschiedene Arten tropischer Fischen
  • 46 verschiedene Pflanzenarten

Kommentar verfassen